Fotoaufsätze

Posted on by Field

Fotoaufsätze




----

Willkommen zu Oxford Biblische Studien Online's Foto-Essays. Diese Aufsätze sollen Hintergrundinformationen zu wichtigen Themen auf dem Gebiet liefern, wobei Bilder sowie Links zu unterstützendem Material verwendet werden OBSO.





Neue Essays werden für jedes Update hinzugefügt.



Sag Beth-Shemesh

Sage Beth-Schemesch ist seit den 1920er Jahren Schauplatz einer umfangreichen archäologischen Ausgrabung. Dale Manor (Harding University) sammelt die Artefakte und andere Funde, um die Entwicklung des Ortes von der Bronzezeit bis in die byzantinische Ära zu zeigen.

Mehr


Ephesus

Katherine Shaner (Wake Forest University) diskutiert die archäologische Geschichte von Ephesus und konzentriert sich auf die Entwicklung der religiösen Praxis und den Glauben an die Stadt nach der Einführung des Christentums.

Mehr


Sag es Naṣbeh

Jeffrey R. Zorn (Cornell Universität) teilt seine fortlaufende Ausgrabung von Tell en Naṣbeh, einer Stätte, die normalerweise mit der biblischen Mizpa von Benjamin identifiziert wird.

Im 6. Jahrhundert v. Chr. War die Stätte eine wichtige Festung an der Nordgrenze von Juda und die Hauptstadt dessen, was von Juda nach der neobylonischen Zerstörung Jerusalems übriggeblieben war.

Mehr



Tel Dan

Am Oberlauf des Jordan liegen die Ruinen von Dan, einer Stadt, die im 7. und 8.





Jahrhundert v. Chr. Als religiöses Zentrum bekannt wurde. Der Archäologe David Ilan (Hebrew Union College) bietet einen Rundgang durch die Ausgrabungen und führt den Leser von den ersten neolithischen Siedlungen durch das Königreich Israel und bis in die persische und römische Zeit.

Mehr



Philister Ekron (Tel Miqne)

Ekron, eine der fünf philippinischen Hauptstädte, die in der Bibel erwähnt werden, befindet sich an der Stelle von Tel Miqne (Khirbet el-Muqanna) an der nördlichen Grenze des Territoriums von Juda.

Seymour Gitin und David Ben-Shlomo (W. Albright Institut für Archäologische Forschung, Jerusalem) bieten einen Rundgang durch die Ausgrabungen und decken die Bräuche und Kulturen der Bewohner auf, die bis in die Bronzezeit zurückreichen.

Mehr



Sage es-Safi: Gat der Philister

Gath ist aus der Bibel als eine der fünf großen Philisterstädte bekannt und taucht häufig in den Büchern von Samuel auf.

Erst 1997 begannen die großen Ausgrabungen des Gebietes unter der Leitung von Aren Maeir von der Universität Bar-Ilan. In diesem Foto-Essay erklärt Professor Maeir die Artefakte und die Architektur des Ortes, von seinen frühbronzezeitlichen Ursprüngen bis zur Kreuzfahrer-Eroberung im 12. Jahrhundert.

Mehr


Die Nekropole von Jerusalem

Das antike Jerusalem war von einer Nekropole aus Felsgräbern umgeben, die von der Zeit des ersten Tempels bis zur zweiten Periode reicht.

In diesem Foto-Essay gibt der Archäologe Jodi Magness (UNC Chapel Hill) einen Einblick in diese Grabstätten und erklärt, was sie über das Leben und den Glauben der Bewohner der Stadt offenbaren.

Mehr



Maria, die Mutter Jesu

Die Jungfrau Maria weist im Neuen Testament überraschend wenig auf; nur die Evangelien beziehen sich auf sie, und das Johannesevangelium versäumt es, ihren Namen zu nennen. Marias Bedeutung für die frühen Christen war verbunden mit der Bemühung von Nachfolgern Jesu, sein Wesen und seinen Zweck auszuarbeiten. Mary Joan Leith (Stonehill College) diskutiert in diesem Fotoessay einige der künstlerischen Interpretationen Marias in verschiedenen Kulturen und Traditionen und zeigt auf, wie sie die Spannung zwischen dem Menschen und dem Göttlichen ansprechen.

Mehr



Korinth

Im Vergleich zu seiner Größe und Bedeutung hat die antike Stadt Korinth mehr Aufmerksamkeit erhalten.





Zweifellos liegt das zum Teil an der einzigartigen Lage der Stadt und ihrer herausragenden Rolle in Handel und Gewerbe zwischen den östlichen und westlichen Enden des Römischen Reiches. Aufgrund seiner Geschichte ist Korinth auch ein beispielloses Beispiel für eine griechische Stadt, die von einer römischen Armee zerstört und später zu einer römischen Kolonie umgebaut wurde.





In einer solchen Umgebung können Wissenschaftler unbegrenzte Möglichkeiten finden, politische, soziale und religiöse Identität in der römischen Welt zu studieren. In diesem Foto-Essay führt der Archäologe Daniel Schowalter (Carthage College) den Benutzer mit Karten, Kunstwerken und Fotos aus seiner eigenen Forschung auf eine Tour durch die antike Stadt.

Mehr



Jerusalem in der Römerzeit

Mit uralten Kunstwerken, archäologischen Entdeckungen und modernen Fotografien erforscht Ryan Abrecht (UCSB, Department of History) die komplizierte und strittige Beziehung zwischen dem Römischen Reich und der Stadt Jerusalem.

Im Verlauf von fast siebenhundert Jahren würde diese Beziehung die westliche Welt formen und die Entwicklung der großen monotheistischen Religionen beeinflussen. Der Essay verbindet sich mit dem Reichtum an Material im Inneren OBSO Auseinandersetzung mit der römischen Besatzung, dem jüdischen Widerstand und den kulturellen Entwicklungen der Zeit.

Mehr



Benachrichtigungsdienst aktualisieren: Um eine E-Mail-Benachrichtigung und Details zu erhalten, wenn die Website aktualisiert wird, melden Sie sich an Oxford Biblische Studien Online Warnungen aktualisieren

Aufmerksamkeit auf




Top

Leave a Reply