Ethische Entscheidungsfindung

Posted on by Binion

Ethische Entscheidungsfindung




----



Webbsters Wörterbuch macht die folgenden Definitionen

Ethik, System der moralischen Standards, Ethische, die sich an moralische und professionelle Standards des Verhaltens Ethics, Studium der Verhaltensstandards und moralische Beurteilung. Das System der Moral einer bestimmten Person, Religion, Gruppe.

Kelman und Hamilton, 1989,

Die Autoren geben an, dass ethische / moralische Fragen vorhanden sind, wenn Handlungen einer Person, wenn sie frei und in bewusster Wahl oder Entscheidung getroffen werden, anderen schaden oder Nutzen bringen oder Konsequenzen für andere haben.

Ethische / moralische Agenten sind eine Person, die eine moralische Entscheidung trifftauch wenn sie nicht anerkennen, dass moralische Probleme auf dem Spiel stehen.

Ethische / moralische Entscheidung, Entscheidung, die für eine größere Gemeinschaft sowohl rechtlich als auch moralisch akzeptabel ist.

Handbuch für erfolgreiche Manager, PDI, S Gebelein, LStevens, S.

318, 320, 321 Ethische Organisation

Eine ethische Organisation ist eine Organisation, die sich in allen ihren Handlungen an ethische Regeln und Prinzipien hält, unabhängig davon, ob die Handlungen intern oder extern, schriftlich oder mündlich, auf hoher oder niedriger Ebene sind. Ethische Organisationen haben oft einen schriftlichen Verhaltenskodex, aber im Allgemeinen haben sie fundierte und weit verstandene Prinzipien und Werte, die selbst kleinste Entscheidungen oder Handlungen leiten

Leadership Challenge, Jim Kouzes und Barry Posner, Ch 2

Den Autoren zufolge sind die vier Merkmale, die für die Gruppe, die einen Führer umgibt, wichtiger sind: Ehrlichkeit, Progressiv, Inspirierend und Kompetent.

Die Forschung basierend auf mehreren tausend Interviews in 1987 und 1995 Ehrlichkeit in beiden Forschungen wurde als das wichtigste Merkmal ausgewählt, das Führer haben muss, damit die Menschen ihm vertrauen und folgen können, er spricht davon, zuverlässig und ethisch zu sein und seinen Prinzipien treu zu sein.

Die Menschen werden nach diesen Verhaltensweisen Ausschau halten und auch eine Kongruenz in dem, was sie sagen und was sie tun, bewerten

Erfolgreiches Managerhandbuch, PDI, S Gebelein, LStevens, S.

579, 580 Effektive Führungskräfte wissen, wofür sie stehen und folgen ihren eigenen Werten und ethischen Grundsätzen. Sie sind bereit, Schwierigkeiten zu ertragen, Risiken einzugehen und sich unwohl zu fühlen, um ihre Werte zu leben

Es gibt viele Entscheidungsmodelle und ein ethisches Entscheidungsmodell, aber eine einfache Möglichkeit, die ethische / moralische Überarbeitung unserer Handlungen zu provozieren.

Periodische Überprüfung Ihrer Entscheidungen und Maßnahmen, um sicherzustellen, dass sie mit Ihren Werten übereinstimmen. Wenn Sie eine Entscheidung treffen, überlegen Sie, ob Sie dies tun würden Machen Sie es sich bequem, im nationalen Fernsehen zu erscheinen, um es zu begründen oder den Kindern und der Familie die Entscheidung zu erklären.

Machen Sie Ihre Begründung und Position für andere klar

Wenn Sie eine Anfrage ablehnen, erklären Sie den Beteiligten klar, warum Sie sie nicht unterstützen können.





Holen Sie Rat und Rat von anderen ein. Sie können die Situation auf andere Weise sehen, mehr Optionen erkennen und wichtige Erkenntnisse liefern. Übersehen Sie nicht den Menschenaspekt, schwierige Entscheidungen zu treffen. bereit sein, mit der Reaktion anderer Menschen umzugehen und die Menschen zu Ressourcen zu leiten, die ihnen helfen, mit den Auswirkungen der Entscheidung umzugehen.





Werden meine Handlungen die Zeit überdauern? werde ich in einem Jahr froh sein, dass ich das Problem ignoriert habe oder die Maßnahmen ergriffen habe, die ich getan habe?

Es gibt noch weitere Modelle, wie Laura Nash und das Josephson Institute of Ethics Das Zwölf Fragen Modell

Laura Nash, eine Ethikforscherin, entwickelte das Zwölf Fragen-Modell als einen einfachen Ansatz für ethische Entscheidungen.

Nash, L. (1981). Ethik ohne die Predigt. Howard Business Review, 59 79-90, zugegriffen am 24. Februar 2012, http://www.cs.bgsu.edu/maner/heuristics/1981Nash.htm In ihrem Modell schlägt sie vor, sich selbst Fragen zu stellen, um festzustellen, ob Sie das machen richtige ethische Entscheidung.

Dieses Modell fordert die Menschen auf, ihre Perspektive auf ethische Entscheidungen neu zu definieren, was hilfreich sein kann, ethische Entscheidungen aus allen Blickwinkeln zu betrachten. Ihr Modell besteht aus folgenden Fragen: Nash, L. (1981). Ethik ohne die Predigt. Howard Business Review, 59 79-90, abgerufen am 24. Februar 2012,

http://www.cs.bgsu.edu/maner/heuristics/1981Nash.htm

1 Haben Sie das Problem genau definiert?

2 Wie würden Sie das Problem definieren, wenn Sie auf der anderen Seite des Zauns stehen würden?

3 Wie ist diese Situation überhaupt aufgetreten?

4 An wen und was geben Sie Ihre Loyalität als Person und als Mitglied des Unternehmens?

5 Was ist Ihre Absicht, diese Entscheidung zu treffen?

6 Wie vergleicht sich diese Absicht mit den wahrscheinlichen Ergebnissen?

7 Wem könnte deine Entscheidung oder Handlung schaden?

8 Können Sie die betroffenen Parteien in eine Diskussion des Problems einbeziehen, bevor Sie Ihre Entscheidung treffen?

9 Sind Sie zuversichtlich, dass Ihre Position über einen langen Zeitraum so gültig sein wird, wie es jetzt scheint?

10 Können Sie Ihre Entscheidung oder Handlung Ihrem Chef, Ihrer Familie oder der Gesellschaft als Ganzes ohne Bedenken mitteilen?

11 Was ist das symbolische Potenzial Ihrer Handlung, wenn sie verstanden wird?





Wenn Miss verstanden?

12 Unter welchen Bedingungen würden Sie Ausnahmen von Ihrem Stand zulassen? Wie Sie in diesem Modell sehen können, ist zunächst eine Analyse des Problems selbst wichtig.

Die Bestimmung Ihrer wahren Absicht bei dieser Entscheidung ist ein wichtiger Faktor für ethische Entscheidungen. Mit anderen Worten, was hoffst du zu erreichen und wem kann es wehtun oder schaden?

Die Fähigkeit, mit betroffenen Parteien im Vorfeld zu sprechen, ist bezeichnend. Wenn Sie nicht mit den betroffenen Parteien sprechen wollten, besteht die Möglichkeit (weil Sie es geheim halten wollen), dass dies die falsche ethische Entscheidung sein könnte.

Ein Blick auf Ihr Handeln aus anderen Perspektiven ist ein Kern dieses Modells.

Einige der möglichen Ansätze zur ethischen Entscheidungsfindung.Kein Modell ist perfekt, daher ist es am besten, ethische Entscheidungen zu treffen, wenn man alle Möglichkeiten versteht und kombiniert.

Josephson Institute of Ethics 'Modell

Das Josephson Institute of Ethics verwendet ein Modell, das sich auf sechs Schritte zur ethischen Entscheidungsfindung konzentriert.

Die Schritte bestehen darin, zu stoppen und nachzudenken, Ziele zu klären, Fakten zu bestimmen, Optionen zu entwickeln, Konsequenzen zu berücksichtigen, auszuwählen und zu überwachen / zu modifizieren.

Abbildung 5.4 "Ein Beispiel für das Josephson-Modell im Umgang mit der ethischen Situation des Herunterladens von Musik von Share-Websites" gibt ein Beispiel für den ethischen Entscheidungsprozess unter Verwendung des Josephson-Modells. Abbildung 5.4 Ein Beispiel für Josephsons Modell im Umgang mit der ethischen Situation beim Herunterladen von Musik von Share-Websites.

Meine Meinung

Ethik geht es nicht um Regeln geht es um Transparenz, Vertrauen und Ehrlichkeit

Du wirst wissen, dass du unethisch bist, falsch oder missbrauchst, wenn:

Sie brechen bewusst Regeln, Gesetze und Codes.

Geschrieben oder nicht Personen, Gemeinschaften oder Orte werden durch Umwelt- Wirtschafts- und Sicherheitsbedingungen geschädigt oder betroffen Sie werden nicht offen über Entscheidungen sprechen, die Sie oder Ihr Unternehmen mit Familie, Freunden oder Kollegen treffen.

Sie verbringen mehr Zeit mit der Minimierung der wirtschaftlichen, kulturellen, Gruppenwirkung Ihrer Entscheidungen, als die Vorteile der Entscheidung zu maximieren

ETHISCHE ENTSCHEIDUNG SITUATIONEN

Situation 1: Erleichterung von Entscheidungen im Nahen Osten
Auf der einen Seite haben Sie eine sehr offene Position von der Regierung und akzeptieren die Hilfe von Freunden und Verwandten vom Minister, die Verträge zu gewähren.

Auch wenn Ihr Unternehmen noch keinen Verhaltenskodex aufgestellt hat, hat sich ein Ausschuss gebildet, um einen zu prüfen. Die Regierung Ihres Landes hat ein ethisches Geschäftspraktikengesetz verabschiedet, das, obwohl es vage ist, diese Art von Zahlung als eine Verletzung darstellt.

Wichtiger ist, dass die gesamte Führungsgruppe über Ihnen sich nicht beteiligen will. Deshalb würde ich nicht mit dem Angebot gehen, würde ich einen Brief an meinen Vorgesetzten schreiben, die Auswirkungen der Bestechung ausdrückt, wenn unsere Regierung über die $ 200 k findet heraus, und auch, würde ich treffen mit der Minister die Unternehmenspolitik zum Ausdruck und bietet zu in anderen Projekten oder mit technischer Unterstützung mitarbeiten,

ETHISCHE ENTSCHEIDUNG SITUATIONEN

Situation 3: Die südostasiatische Werbekampagne
Du bist neu in der Position.

Es ist die Werbeagentur, die den neuen Reifen vorstellen will. Der neue Reifen ist besser als einige lokale Produkte, der Reifen ist besser als die Konkurrenz und wurde erfolgreich getestet. Die Geschäftsleitung erwartet einen positiven Empfang.

Das Unternehmen hat einen ethischen Geschäftsakt und einen Verhaltenskodex. Ich würde die Werbefirma dazu bringen, sich auf die wirklichen Vorteile des Reifens zu konzentrieren und den Vorteil eines außergewöhnlichen Reifens auszudrücken, der weniger kostet als die Konkurrenz. Die Testbedingungen für Hitze und Feuchtigkeit sind technisch, daher würde ich sie in "kleinen Buchstaben" als eine Offenbarung in der Werbung ausdrücken.

Ich würde die Reifenvergleiche und Werbepläne in meinem Herkunftsland und in anderen Teilen der Welt für denselben Reifen überprüfen.

Sehen Sie sich auch frühere Präsentationen an, bei denen das Senior Management involviert und unterstützend war.

Aufmerksamkeit auf




Top

Leave a Reply