Kurzer Essay über denkwürdigen Tag in meinem Leben

Posted on by Dicage

Kurzer Essay Über Denkwürdigen Tag In Meinem Leben




----

Ein denkwürdiger Tag in meinem Leben

Ich wachte nicht auf und fand mich am Morgen des 14th des letzten Monats.





Niemand wünschte mir, auch wenn ich mein Bett verließ. In jenen Internaten, in denen zweihundert Studenten wohnten, dachte keiner viel an mich, als ich den Korridor passierte. Aber es war der denkwürdigste Tag meines Lebens.

Es kam alles auf diese Weise. Ich war damals ein gleichgültiger Kricketspieler, nicht der wohlbekannte Spin Bowler, noch der talentierte Schlagmann, von dem ich jetzt denke, dass er jetzt ist.

Doch als ich den Korridor vor Charles 'Zimmer passierte, war Charles der College-Skipper. Ich wurde kurz informiert, dass ich an diesem Tag der elfte Mann im College-Team sein sollte. Mein Herz sprang einfach. Denn ich war ehrgeizig und zeigte in letzter Zeit eine bessere Form als je zuvor.

Wir spielten an diesem Tag gegen das stärkste Cricket-Team der Stadt, den Sutton Club.





Es gab nicht den Geist einer Chance, eine gute Show zu machen. Sie schlugen zuerst und machten 250 Läufe für das weniger von 6 Pförtchen.

Es war Hurrikan von Anfang bis Ende, und Vieren und Sechsen kamen riesige Zahlen. Dann begannen wir unsere Innings. Unsere Stalwarts kehrten in kurzer Zeit in den Pavillon zurück. Sie konnten dem beständigen Bowling von Davind und Brown nicht standhalten und die Niederlage für uns war nur eine Frage der Zeit.

Als wir neun Pforten hatten, hatten wir nur 63 Läufe gemacht. Dann ging ich in Schlägerei unter Beifall und Beifall von vielen meiner College-Lehrer.

Normalerweise wäre ich sehr nervös gewesen, aber an diesem Tag waren so viele seltsame Dinge passiert, dass ich ziemlich zuversichtlich war. Alles könnte passieren!





Und etwas ist passiert.

James, der der Mann war, war eine beständige Fledermaus und spielte vernünftig. Er erkannte bald, dass ich auf eine große Punktzahl eingestellt war und half mir, indem ich mich häufig dem Ball stellte.

Ich traf zehn Sechsen und 23 Viere. Die Läufe kamen mit hoher Geschwindigkeit. Zur Teezeit hatte ich 145 Run erzielt. Kurz vor Ende des Tages erreichten wir die Gesamt 251 und das Match war beendet.

Ich war einfach im Delirium; Ich hatte eine Niederlage in einen Sieg verwandelt. Ich wurde laut gejubelt, geschmückt und in einer Prozession in das Boarding House gebracht. Ich war sehr stolz und ein wenig schwindlig.

Aber die Krönung des Tages war der Draht, der mich um 20 Uhr erreichte.

Ich hatte eine Lotterie von einer fehlenden Rupie gewonnen. Ich war nicht ohnmächtig oder plapperte. Oh! Ich war so glücklich. Ich war noch nie so glücklich wie an diesem Tag. Neu, die Schatten des Gefängnisses, in den Worten der berühmten Dichter Worte wert, fallen schnell auf mich.

Die Dinge nehmen eine düsterere Wendung. Aber jetzt kann ich immer wieder auf diesen Tag in meinem Leben zurückblicken und mich trösten, dass auch ich meine Stunde hatte.

August 17, 2016evirtualguru_ajaygourEnglish (Sr.





Secondary), Sprachen1 KommentarEnglish 10, Englisch 12, Englisch Essay Class 10 & 12, English Essay Graduation

Über evirtualguru_ajaygour

Das Hauptziel dieser Website ist die Bereitstellung von qualitativ hochwertigem Lernmaterial für alle Schüler (von der ersten bis zur 12.

Klasse eines jeden Brettes), unabhängig von ihrem Hintergrund, wie unser Motto "Bildung für alle" lautet. Es ist auch eine sehr gute Plattform für Lehrer, die ihr wertvolles Wissen teilen möchten.

Aufmerksamkeit auf




Top

Leave a Reply