Aufsätze auf Plato

Posted on by Kaylynn

Aufsätze Auf Plato




----



Plato

Der junge Plato war ein Schüler von Sokrates. Beeinflusst von seinem Lehrer und von der Hinrichtung seines Freundes bewegt, entwickelte Plato einen der mächtigsten Körper der intellektuellen Arbeit der Geschichte. Der Philosoph des 20.

Jahrhunderts, A. E. Whitehead, bewertete Platons Einfluss folgendermaßen: "Die sicherste allgemeine Charakterisierung des westlichen Denkens besteht darin, dass es aus einer Reihe von Fußnoten zu Platon besteht." Das ist übertrieben, aber man kann sagen, dass viele der großen Themen des zeitgenössischen Denkens vor 2300 Jahren von Plato aufgegriffen wurden.

Diese Tatsache ist signifikant. Wenn man Plato liest, fällt auf, wie wenig Bedeutung sich für den Menschen verändert hat. Die Rücksicht der Alten auf Dinge wie Gerechtigkeit, Liebe, Freundschaft, Moral, Erziehung, Glück, Wissen, Loyalität, Gesetz etc. bleiben uns in der Gegenwart gegenwärtig. Viele Aspekte des menschlichen Lebens und der Gesellschaft haben sich im Laufe der Jahrtausende verändert, aber die grundlegenden Merkmale des menschlichen Zustands haben sich nicht verändert.

Platon zu lesen ist nicht wertvoll, nur um über die ferne Geschichte zu wissen; es ist eine Studie der Gegenwart selbst.

Platon schrieb meist in Form des Dialogs. Seine Arbeiten sind als Diskussionen geschrieben und könnten als Stücke aufgeführt werden.





Dies kann für Leser, die Prosa von einer einzigen Stimme gewohnt sind, eine Herausforderung darstellen. Eine Herausforderung besteht darin, dass der Dialog die Präsentation mehrerer Standpunkte ermöglicht.

Ein Leser muss sich darum kümmern, wer an irgendeinem Punkt im Dialog spricht und wie die Diskussion zu diesem Punkt gekommen ist. Eine weitere Herausforderung besteht darin, dass ein Dialog wie im richtigen Leben Themen verändern kann. Manchmal hilft es, Plato laut vorzulesen.





Es wäre von Vorteil, gut performte Videoproduktionen der Dialoge zu haben. Die Dialoge sind voller psychologischer Spannung und persönlicher Dramatik.





Platon ist ein großer Schriftsteller und ein großer Philosoph. Um einen ersten Eindruck vom Ablauf der Dialogform zu bekommen, lesen Sie bitte die kurzen Auszüge aus Ich nein und Republik.

Wenn Sie jetzt die kurzen Auszüge aus dem Ich nein und das RepublikSie können sicher sehen, dass Plato nicht losgelöste und schwerfällige Theorie schreibt.

Seine Charaktere haben Leben; Sie sind begeistert von ihren Ideen. Darüber hinaus sind Platons Charaktere keine bloßen Erfindungen. Thrasymachos, Glaukon, Meno, Gorgias und natürlich Sokrates waren echte Menschen, die ihre eigenen Ideen und Aggendas hatten. Einige von ihnen lebten zu Platons Zeit, und einige von ihnen waren bestürzt, um zu sehen, wie sie dargestellt wurden.

Niemand möchte von der Geschichte als der erinnert werden Thrasymachus in der Republik. Thrasymachus war wirklich ein bekannter Sprecher und Lehrer. Ob er so brutal war wie Plato, ist offen für Interpretationen.

Weiter - erfahren Sie mehr über Platons Objektive Werte

 

 

 

 

 

 

 

 

Aufmerksamkeit auf




Top

Leave a Reply